Ab Hof Mostverkostung

AUSDRUCKEN

Aus MOSTWIKI

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wettbewerb “Goldene Birne” haben sich in der Fachwelt einen ausgezeichneten Namen gemacht. Insgesamt wurde 2011 die enorme Anzahl von 548 Mosten, 446 Fruchtsäften, 62 Obstweingetränken, 48 Essigproben und 189 Marmeladen eingereicht und  durch die Fachjury beurteilt. Um die Qualität der Ergebnisse auch heuer auf höchstem Niveau zu halten, wurden sämtliche Proben wieder mindestens zweimal anonym getestet.

Bewertungssystem:

Goldene Birne         18,19 od. 20 Punkte und bestes Produkt der jeweiligen Kategorie
Goldmedaille           18, 19 od. 20 Punkte
Silbermedaille         17 Punkte
Bronzemedaille       16 Punkte

Die Bewertungskriterien
Bei einer sensorischen Verkostung wird nach dem 20 Punkte Schema verkostet. Das heißt es gibt Punkte für Farbe und Aussehen, Geruch, Geschmack und Harmonie. So ergibt sich bei 20 – 18 Punkte GOLD, 17 Punkte SILBER, 16 Punkte BRONZE. Moste mit 15 und 14 Punkten erhalten das NÖ Mostgütesiegel.


Ziel der Bewertung ist es einen Vergleich durch eine unabhängige Fachjury anzubieten. Wobei die Verkostung in Wieselburg dreistuft, bei den Siegerprodukten sogar vierfach, durchgeführt wird. Durch die Prämierungen sollen Impulse in Richtung Qualitätsbewusstsein gesetzt werden.

Moste können in den folgenden Kategorien eingereicht werden:

  • Apfelmost reinsortig
  • Apfelmost gemischt
  • Apfelmost mit Restzucker reinsortig
  • Apfelmost mit Restzucker gemischt
  • Apfel- und Birnenmost
  • Apfel- und Birnenmost mit Restzucker
  • Birnenmost reinsortig
  • Birnenmost gemischt
  • Birnenmost mit Restzucker reinsortig
  • Birnenmost mit Restzucker gemischt
Die jeweiligen Einreichunterlagen für das jeweilige Jahr finden Sie hier: http://www.messewieselburg.at/abhof/awards_gb.php
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
MOSTWIKI
Mitarbeiten
Werkzeuge